Die Weißeritztal Bahn

Bei meinem Besuch in Dresden habe ich, nach einigen Empfehlungen Einheimischer, einen Abstecher nach Freital-Hainsberg gemacht um mir die Weißeritztalbahn anzusehen. Die fährt nämlich vom dortigen Bahnhof ab. Leider findet man kaum Hinweise auf diese Bahn. Wenn man nicht weiß, daß diese Schmalspurbahn ebenfalls im Bahnhof der Deutschen Bahn abfährt, sucht man einige Zeit. Nur am Bahnhof selbst habe ich dann einige versteckte Hinweise gefunden. Die Strecke bis Dipoldiswalde ist wohl am schönsten. Sie führt in langen Teilen entlang der Weißeritz. Ich hatte Glück, daß ich noch im Juni 2002 dort war, denn zwei Monate später hat die große Flut wohl den größten Teil der Gleisanlagen zerstört. Wenn man diese Bilder sieht, kann man nur hoffen, daß die Strecke wieder aufgebaut wird.

Ausgangspunkt

Im Wald

Wieder im bahnhof Rabenau

Nostalgie und Gegenwart

Zurück nach Dresden

Zurück zur Startseite